Sinn Spezialuhren GmbH ●
Wilhelm-Fay-Straße 21 ●
65936 Frankfurt am Main ●
+49 (0)69-978414-200

Premiere im Sauerland

01.10.2015   

Sinn Spezialuhren startet bei der Rallye „Sauerland-Klassik“

Man muss nicht lange überlegen, um zu erkennen, welche Gemeinsamkeiten zwischen edlen Oldtimern und hochwertigen mechanischen Uhren existieren: Beide stehen für zeitlose, klassische Werte, beide begeistern viele Menschen für das Prinzip der Mechanik – und beide sind Sinnbild für Qualität und Ästhetik.

Grund genug also für Sinn Spezialuhren zu Frankfurt am Main, bei der „1. Sauerland-Klassik“ mit einem Opel Commodore B zu starten und die erstklassige Veranstaltung als Partner zu unterstützen. Die Rallye für Oldtimer und Youngtimer findet vom 1. bis zum 3. Oktober im Land der 1000 Berge, im Sauerland, statt und feiert in diesem Jahr ihre Premiere.

Das Fahrerteam von Sinn Spezialuhren setzt dabei auf den verlässlichen Rallyechronographen 917 GR. Diese Uhr hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Veranstalter der Sauerland-Klassik, Peter Göbel (Deutscher Rallye-Meister 2002, 2004, 2006, 2010), aufgrund seiner umfangreichen Erfahrungen aus der Rallyepraxis entwickelt. Denn neben fahrerischem Können kommt es bei nostalgischen Rennen auch auf zuverlässige Zeitmessung an – und genau dies ermöglicht die 917 GR: Die im Stil historischer Automobile gestaltete Uhr eignet sich mit ihrem rückwärts zählenden Drehring ideal zum exakten Einstellen und leichten Ablesen sekundengenauer Zielzeiten. Als Referenz an die automobile Tradition ist die Anzeige der Gangreserve des Chronographen stilsicher in Form einer klassischen Tankanzeige angelegt. Diese hochwertige Uhr winkt auch als Preis für das Siegerteam der Sauerland-Klassik.

Für Präzision und Verlässlichkeit steht auch das frei kombinierbare Borduhren-Kombiset von Sinn Spezialuhren, welches ebenfalls im Opel Commodore-B mit am Start ist. Mit diesem Kombiset kann sich jeder Oldtimer-Fahrer sein eigenes Kontrollteam zusammenstellen. Zum Beispiel die sekundengenaue Borduhr mit austauschbarer Drehringeinlage. Und dazu bis zu zwei Bordstoppuhren, wahlweise mit Tachymeterskala bzw. vorwärts oder rückwärts zählendem Drehring und SRS-Schaltung. Ideal zum präzisen Einstellen von Sollzeiten und zum sicheren Absolvieren von Wertungsprüfungen. Mit den Montageplatten aus satiniertem Titan werden die Borduhren sicher am Armaturenbrett befestigt oder auf einem Klemmbrett montiert. Mittels Bajonettverschluss lassen sich die Uhren problemlos herausnehmen und wieder einsetzen. Das wasserdichte Borduhren-Kombiset ist perfekt für den Einsatz bei offenen Fahrten und schlechten Witterungsbedingungen geeignet. Dank der Ar-Trockenhaltetechnik ist es beschlag- und funktionssicher, das SINN-Spezialöl gewährleistet Funktionssicherheit im Temperaturspektrum von − 20°C bis + 60°C. Da es besonders vibrations- und erschütterungsresistent ist, können ihm auch holprige Streckenabschnitte so leicht nichts anhaben.

An der Rallye nehmen 103 „Klassiker“ aus 80 Jahren Automobilgeschichte teil. Es handelt sich um eine sportliche Wertungsfahrt, bei der es auf Gleichmäßigkeit und Zuverlässigkeit ankommt. Im Rahmen von drei Tagestouren müssen die Teams fünf Etappen und rund 600 Kilometer bewältigen. Dabei gilt es, abwechslungsreiche Wertungsprüfungen sowie Durchfahrt- und Zeitkontrollen zu absolvieren. Start und Ziel ist die Stadt Attendorn.