01.10.2015
Premiere im Sauerland

27.08.2015
6200 Meisterbund I

07.01.2015
Aus TESTAF wird DIN

19.09.2014
Sinn Spezialuhren als weltweiter Botschafter der Stadt Frankfurt

01.09.2014
SINN Spezialuhren - 20 Jahre technologischer Fortschritt

20.08.2014
Sinn Spezialuhren startet bei der 7. „Hamburg-Berlin-Klassik“

23.04.2014
Sinn Spezialuhren startet bei der 3. Bodensee-Klassik

18.09.2013
SINN Spezialuhren startet bei der 6. Hamburg-Berlin Klassik

25.04.2013
Die weltweit ersten, gemäß TESTAF zertifizierten Uhren!

19.04.2013
Sinn startet bei Bodensee Klassik

26.09.2012
Fliegeruhren von Sinn Spezialuhren erfüllen technischen Standard

10.09.2012
Sinn Spezialuhren startet bei 5. Hamburg-Berlin-Klassik

01.08.2012
FH Aachen und Sinn Spezialuhren präsentieren Fliegeruhren-Standard

19.07.2012
FH Aachen und Sinn Spezialuhren entwickeln technischen Standard für Fliegeruhren

20.05.2011
Sinn Spezialuhren startet bei Hamburg-Berlin-Klassik

24.02.2011
Goldene Unruh 2011: Frankfurter Finanzplatzuhr in Platin wieder auf einem Podestplatz

06.11.2010
SINN-Uhr für Fußballnationalspieler M. Ballack

14.03.2010
SINN hervorragend platziert bei der Wahl zur Goldenen Unruh 2010

08.11.2009
Speerwerferin Steffi Nerius mit SINN-Uhr geehrt

07.11.2009
Sinn Spezialuhren auf dem Siegertreppchen

31.07.2009
Platz 3 bei Wahl Beste Marke 2009


SINN Spezialuhren startet bei der 6. Hamburg-Berlin Klassik

18.09.2013   

Zeitlose, klassische Werte, das Prinzip der Mechanik, Sinnbild für Qualität und Ästhetik: All dies haben edle Oldtimer und hochwertige mechanische Uhren gemeinsam. Nicht zuletzt deshalb startet Sinn Spezialuhren zu Frankfurt am Main bei der 6. „Hamburg-Berlin-Klassik“ mit einem Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet und unterstützt die erstklassige Veranstaltung auch in diesem Jahr als Partner. Die Rallye für Oldtimer und Youngtimer im Norden findet vom 19. bis 21. September statt.

Das Fahrerteam von Sinn Spezialuhren, bestehend aus Prokurist Arno Gabel und Marketingleiterin Simone Richter, trägt dabei den Rallyechronographen 917 GR am Handgelenk und startet in der Sanduhren-Klasse. Diesen Rallyechronographen hat der Diplom-Ingenieur Lothar Schmidt zusammen mit Peter Göbel, dem sportlichen Leiter der Veranstaltung, auf Basis von vielen Rallye-Erfahrungen entwickelt. Denn neben Können und Konzentration kommt es bei nostalgischen Rennen auch auf zuverlässige Zeitmessung an. Mit dem rückwärts zählenden Drehring eignet sich der im Stil historischer Automobile gestaltete Chronograph ideal zum exakten Einstellen und leichten Ablesen sekundengenauer Zielzeiten. Als Referenz an die automobile Tradition ist die Anzeige der Gangreserve stilsicher in Form einer klassischen Tankanzeige angelegt.

An der Rallye nehmen 180 „Klassiker“ aus acht Jahrzehnten Automobilgeschichte teil. Es handelt sich um eine sportliche Wertungsfahrt auf Gleichmäßigkeit und Zuverlässigkeit für historische Fahrzeuge bis zum Baujahr 1993. Höchstgeschwindigkeiten stehen dabei nicht im Mittelpunkt. Vielmehr geht es darum, abwechslungsreiche Wertungsprüfungen, Durchfahrts- und Zeitkontrollen zu absolvieren. Ein Novum in diesem Jahr: Die Rallye startet erstmals in Berlin. Nach dem Start vor der einmaligen Kulisse des Olympia-Stadions geht es an drei Tagen über mehrere Etappen von der Hauptstadt über die Mecklenburger Seenplatte bis zum Zielort Fischauktionshalle in Hamburg. Die Gesamtstrecke beträgt 800 Kilometer. Sinn Spezialuhren ist im Start- und Zielbereich mit einem eigenen Präsentationsstand vertreten.


Sinn Uhren: Aktuelles
Sinn Spezialuhren GmbH ●
Im Füldchen 5 – 7 ●
60489 Frankfurt am Main ●
+49 (0)69-978414-200

SINN Spezialuhren startet bei der 6. Hamburg-Berlin Klassik

18.09.2013   

Zeitlose, klassische Werte, das Prinzip der Mechanik, Sinnbild für Qualität und Ästhetik: All dies haben edle Oldtimer und hochwertige mechanische Uhren gemeinsam. Nicht zuletzt deshalb startet Sinn Spezialuhren zu Frankfurt am Main bei der 6. „Hamburg-Berlin-Klassik“ mit einem Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet und unterstützt die erstklassige Veranstaltung auch in diesem Jahr als Partner. Die Rallye für Oldtimer und Youngtimer im Norden findet vom 19. bis 21. September statt.

Das Fahrerteam von Sinn Spezialuhren, bestehend aus Prokurist Arno Gabel und Marketingleiterin Simone Richter, trägt dabei den Rallyechronographen 917 GR am Handgelenk und startet in der Sanduhren-Klasse. Diesen Rallyechronographen hat der Diplom-Ingenieur Lothar Schmidt zusammen mit Peter Göbel, dem sportlichen Leiter der Veranstaltung, auf Basis von vielen Rallye-Erfahrungen entwickelt. Denn neben Können und Konzentration kommt es bei nostalgischen Rennen auch auf zuverlässige Zeitmessung an. Mit dem rückwärts zählenden Drehring eignet sich der im Stil historischer Automobile gestaltete Chronograph ideal zum exakten Einstellen und leichten Ablesen sekundengenauer Zielzeiten. Als Referenz an die automobile Tradition ist die Anzeige der Gangreserve stilsicher in Form einer klassischen Tankanzeige angelegt.

An der Rallye nehmen 180 „Klassiker“ aus acht Jahrzehnten Automobilgeschichte teil. Es handelt sich um eine sportliche Wertungsfahrt auf Gleichmäßigkeit und Zuverlässigkeit für historische Fahrzeuge bis zum Baujahr 1993. Höchstgeschwindigkeiten stehen dabei nicht im Mittelpunkt. Vielmehr geht es darum, abwechslungsreiche Wertungsprüfungen, Durchfahrts- und Zeitkontrollen zu absolvieren. Ein Novum in diesem Jahr: Die Rallye startet erstmals in Berlin. Nach dem Start vor der einmaligen Kulisse des Olympia-Stadions geht es an drei Tagen über mehrere Etappen von der Hauptstadt über die Mecklenburger Seenplatte bis zum Zielort Fischauktionshalle in Hamburg. Die Gesamtstrecke beträgt 800 Kilometer. Sinn Spezialuhren ist im Start- und Zielbereich mit einem eigenen Präsentationsstand vertreten.